deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele



Monteverdi String Band

Die Monteverdi String Band widmet sich der Feier des Klangs und des Stils der frühen Geigengemeinschaft, sowohl im etablierten Repertoire als auch in innovativen neuen Programmen. Unsere Instrumente werden sorgfältig ausgewählt: Sie orientieren sich an Originalen aus den frühen Jahrzehnten des 17. Jahrhunderts und nicht aus dem 18. Jahrhundert, als Entwicklungen, die die Geige von ihren Ursprüngen als Konsortialinstrument wegführten, ihren Klang in etwas vielleicht Brillanteres, aber weniger verwandelten reich und geerdet. Wir genießen den Klang von reinen Darmsaiten in gleicher Spannung; Dies und die Verwendung von passenden Instrumenten verleihen dem Ensemble einen einzigartigen Klang: Wie ein Kritiker kürzlich schrieb: „Der Klang des MSB ist ganz anders als der eines anderen Ensembles, das diese Musik spielt.“

Wir arbeiten gerne mit anderen gleichgesinnten Ensembles im Repertoire zusammen, die von Monteverdi über Lully bis Biber reichen, mit gelegentlichen Streifzügen ins 18. Jahrhundert.

Die Herausforderung, neue Programme zu entwickeln, ist eine, die wir als sehr lohnend empfinden und für die wir uns freuen, einen guten Ruf erworben zu haben. Dies begann mit The Madrigal Transformed, in dem wir „moderne“ (17. Jahrhundert!) Und alte (16. Jahrhundert) Madrigale mit zeitgenössischen Lesarten verschachteln; Weitere Produktionen sind Monteverdis Il combattimento di Tancredi e Clorinda und Galileo, unsere erste Zusammenarbeit mit der Dramatikerin Clare Norburn, die 2016 bei BREMF uraufgeführt wurde.

In diesem Jahr gab es unsere erste Aufführung von Bachs h-Moll-Messe und eine neue Inkarnation von The Madrigal Transformed beim Korkyra-Barockfestival in Kroatien sowie eine Biber-Extravaganz und weitere Vesper-Aufführungen im Herbst.

 

Übersicht Künstler

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de