Kreeta-Maria Kentala, Konzertmeisterin, Geige

Die Geigerin Kreeta-Maria Kentala ist eine Pionierin der finnischen Bewegung für Alte Musik, die als Solistin, Leiterin und Pädagogin in der Barock-, Klassik- und Romantikmusik sowie in der Volksmusik zu Hause ist. Sie tritt regelmäßig in Solo- und Kammermusikprojekten sowie als Solist, Konzertmeisterin und Regisseurin verschiedener Orchester auf.

Kreeta-Maria studierte Violine am Central Ostrobothnia Music Institute unter der Aufsicht von Mauno Järvelä, Juha Kangas und Kaija Saarikuoto. Von dort führte der Weg durch die Sibelius-Akademie zu Jennifer und Endre Wolfs Klasse an der Edsberg Music School in Stockholm. Während einer Meisterklasse in Edsberg lernte Kreeta-Maria Reinhard Goebel kennen und studierte später in Köln Barockmusik. Kreeta-Maria studierte außerdem Barockmusik mit Meisterkursen und gemeinsame Projekte mit der Barockviolinistin Monica Huggett.

Während ihrer Karriere arbeitete Kreeta-Maria als Orchestermusikerin beim Radio Symphony Orchestra und als Barockmusikerin bei der Musica Antiqua Cologne. Sie ist eine gefragte Trainerin für Orchestermusiker und Instrumentalpädagogen, insbesondere in den Stilen des Barock, der Klassik und der Frühromantik. Zuvor war Kreeta-Maria als Dozentin für Violine am Western Helsinki Music Institute und als Dozentin für Barockviolinen an der Sibelius-Akademie tätig. Sie hat auch Barockmusik an der Fachhochschule Pietarsaari in Novia unterrichtet.

Kreeta-Maria bietet eine Vielzahl von Konzertprogrammen, die Folk und Alte Musik von einem intimen Duo bis zu einer 10-köpfigen Band kombinieren. Sie ist Mitglied des Folk Baroque Ensemble SAMA, einer Gruppe von Programmen für Barock, Folk und Neue Musik, The Jones Band, mit wilden und weniger bekannten Barocksonaten und insbesondere dem Barocco Boreale, der den Nordländern die Freude an alter Musik bringt . Kreeta-Maria komponiert und spielt am Liebsten Konzerte, alle mit unbekannten Komponistennamen und selten gehörter Software. Sie findet es auch interessant, verschiedene Genres zu mischen: Der Barock eignet sich gut für Volksmusik oder sogar für ein neues Auftragswerk. Von 2019 bis 2021 wird Kreeta-Maria die künstlerische Leitung des Oulunsalo Soi Festivals übernehmen.