deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele



Kammerchor der KlangVerwaltung

Der Kammerchor der KlangVerwaltung wurde im Jahr 2000 von Enoch zu Guttenberg gegründet und setzt sich aus professionellen, erfahrenen und jungen Sänger/Innen zusammen. Darunter Mitglieder des Philharmonischen Chors München, des Chors des Bayerischen Rundfunks, des CollegiumVocaleGent und anderer renommierter Vokalensembles.

Ergänzend zum hochvirtuosen Orchester der KlangVerwaltung entstand damit ein adäquates Sängerensemble, mit welchem sich Werke für Chor- und Orchesterbesetzungen exemplarisch und stilsicher erarbeiten und aufführen lassen.

Bereits die ersten Aufführungen beim Bachfest im Jahr 2000 auf Herrenchiemsee bestätigten die in das neue Ensemble gesetzten Erwartungen, wie hohes Lob der Presse dokumentiert. Seit 2001 trat der Chor regelmäßig unter der Leitung von Enoch zu Guttenberg bei den Herrenchiemsee Festspielen auf. Dort reiht er Erfolg an Erfolg, wie umjubelte Konzerte mit der Messe in e-Moll von A. Bruckner, J. Brahms` „Fest- und Gedenksprüche“, Beethovens „Chorfantasie“, von J. S. Bach die „h-Moll Messe“ und die „6 Motetten“ dokumentieren.

Mit Bachs Matthäuspassion konnte das Ensemble 2018 zunächst in Madrid begeistern, und rief geradezu euphorische Reaktionen bei Publikum und Presse beim Konzert in Moskau in „The Grand Hall of the Moscow Conservatory“ hervor.

 

Übersicht Künstler

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de