deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele

Chiemsee und Chiemgau

Chiemsee

Mit über 80 Quadratkilometern Wasserfläche, mehr als 70 Meter tief, ist der Chiemsee, das Bayerische Meer, Bayerns größter See. Drei Inseln geben dem See ihr Gepräge: die Herreninsel mit dem Schloss Herrenchiemsee, die klösterliche Fraueninsel und die kleinere Krautinsel. Schon in prähistorischer Zeit besiedelt, finden sich auf den Inseln Spuren von Kelten und Römern, mit der Christianisierung im 7. und 8. Jahrhundert wurde der Chiemsee ein christliches Zentrum. Heute ist einer der größten Anziehungspunkte das Schloss Ludwigs II., das seit dessen Tod 1886 Menschen aus aller Welt besuchen.

 

Chiemgau

Das Land um den Chiemsee ist eine der reizvollsten Urlaubsregionen Europas. Aus der eiszeitlichen Moränenlandschaft zwischen Salzach und Inn entstanden, bietet der Chiemgau von alpinen Regionen bis zur lieblichen Seelandschaft alles, was Erholungssuchende und Genießer suchen. Zahlreiche Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie der Verzicht auf Motorboote auf dem Chiemsee dokumentieren den Willen der Chiemgauer, Tourismus und Natur in Einklang zu bringen. Aber nicht nur Wintersport und Sommerfrische ziehen Besucher an; Klöster, Kirchen, Schlösser und Museen, und nicht zuletzt die Nähe zu Salzburg, machen den Chiemgau zu einer Kultur-Landschaft ersten Ranges.

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de