deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele



Martin Petzold, Tenor

Der Tenor Martin Petzold erhielt seine erste musikalische Ausbildung als Mitglied des Thomanerchores seiner Heimatstadt Leipzig. Er studierte von 1979 bis 1985 an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy" bei Frau Prof. Eva Schubert und später bei Bernd Siegfried Weber Gesang.

Nach dem Staatsexamen im Jahre 1985 erhielt er ein Engagement am Landestheater Halle. Seit 1988 ist er festes Ensemblemitglied der Oper Leipzig. Dort wurde er u.a. in Partien wie dem David in "Die Meistersinger von Nürnberg", dem Pedrillo in " Die Entführung aus dem Serail", dem Chateauneuf in "Zar und Zimmermann", dem Toni in "Elegie für junge Liebende", dem Flaut in "Ein Sommernachtstraum" und dem Iwan in "Die Nase" gefeiert. Neben der Opernarbeit ist Martin Petzold musikalisch in besonders enger Zusammenarbeit Mit dem Thomanerchor Leipzig, dem Gewandhausorchester, dem Orchester des MDR, dem Freiburger Barockorchester, dem Dresdner Kreuzchor, dem Bachchor München und dem Monteverdi-Chor Hamburg verbunden.

Zahlreiche Konzertverpflichtungen führten ihn bisher zu bedeutenden internationalen Festivals in ganz Europa, in die USA, nach Israel, Japan, Korea, China und nach Südamerika. Besonders seine Interpretationen der Werke Johann Sebastian Bachs, u.a. unter der Leitung von Hansjörg Albrecht, Georg Christoph Biller, Riccardo Chailly, Ton Koopman, Kurt Masur, Kent Nagano, Peter Schreier und David Timm haben weltweit Anerkennung gefunden. Darüber hinaus ist er ein gern gesehener Gast an den europäischen Opernhäusern u.a. am Theater Basel, wo er wiederholt mit Herbert Wernicke/Regie zusammenarbeitete.  

Hinzu kamen Gastverträge mit der Staatsoper Dresden und seit 2006 mit der Staatsoper Stuttgart. Martin Petzold kann auf zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- sowie CD-Produktionen, wie z.B. die Evangelistenpartie der Bach'schen Matthäus-Passion mit dem Thomanerchor in der Thomaskirche, den Monostatos in "Die Zauberf löte" unter Arnold Östmann bei L'Oiseau de Lyre oder "Das Wunder der Heliane" von Erich Korngold, verweisen. An vielen Produktionen der DECCA-Reihe "Entartete Musik", u.a. unter Lothar Zagrossek und John Mauceri, war er maßgeblich beteiligt.

Seit einigen Jahren tritt er verstärkt als Dozent bei internationalen Meisterkursen, die sich vor allem mit der Interpretation der Musik Johann Sebastian Bachs beschäftigen, in Erscheinung. Für seine herausragenden Leistungen wurde Martin Petzold im Jahre 2001 zum Kammersänger ernannt.

CD-Einspielungen mit Martin Petzold erschienen bisher bei Philips classics, Decca, ram, bei japanischen Labels, apollon classics und Rondeau.

 

Übersicht Künstler

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de