deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele

Christoph Renz

Christoph Renz, geb. 1976 in Tübingen, studierte bei Prof. A.-G. Tatu in Trosssingen,  bei Prof. R. Dohn in Stuttgart sowie bei Prof. M. Kofler am Mozarteum in Salzburg. Desweiteren   schloss er ein Meiserklassenstudium für Kammermusik an der Musikhochschule München ab. Die Teilnahme an Meisterkursen bei Flötisten wie Aurèle Nicolet, Jean-Claude Gérard und Emanuel Pahud vervollständigten seine Ausbildung.

Er ist vielfacher 1.Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ als Solist wie auch als Kammermusiker, war Stipendiat verschiedener Stiftungen und erhielt 1995 den Sonderpreis der Stadt Erlangen für moderne Musik. 1998 wurde er Preisträger beim Intern. Holzbläserwettbewerb „Pacem in terris“ in Bayreuth. 1999 wurde er beim Dt. Musik-wettbewerb in Berlin mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“ gewählt.
Er war Jurymitglied bei verschiedenen Wettbewerben, unter anderem in der Vorrunde des ARD Wettbewerbs 2004.
Nach vier Jahren als Soloflötist des Bundesjugendorchesters und festen Tätigkeiten beim SWR Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg sowie beim RSO Stuttgart wurde er mit 20 Jahren stellvertretender Soloflötist beim Rundfunkorchester des Bayerischen Rundfunks München.

Seit 2005 ist Christoph Renz 1.Soloflötist der NDR Radiophilharmonie Hannover. Des weiteren ist er Soloflötist des Orchesters der Klangverwaltung München, Mitglied des Arte-Ensembles und des Ensembles „Oktoplus“. Zusätzlich hat er seit 2006 einen Lehrauftrag für Flöte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

 

Übersicht Künstler

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de