deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele



Christoph Declara – Pianist

Der aus Rosenheim in Oberbayern stammende Pianist Christoph Declara debütierte im Alter von 14 Jahren mit Beethovens Fünftem Klavierkonzert. Seither war er regelmäßig Solist bei diversen Orchestern im In-und Ausland. Mit Soloabenden und als Kammermusiker konzertierte er in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Polen. Seit seinem achten Lebensjahr wurde er zusätzlich zum Klavierspiel auch auf der Geige ausgebildet. Seine pianistische Ausbildung erhielt Christoph Declara am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Christoph Lieske und Prof. Pavel Gililov, bei welchem er sein Masterstudium 2010 mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Seither ist er als Prof. Gililovs Assistent am Mozarteum angestellt.

Christoph Declara ist Preisträger nationaler und internationale Wettbewerbe wie dem Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb 2009 in Pörtschach am Wörthersee.

Im Januar 2010 gab Christoph Declara sein Debüt bei der Salzburger Mozartwoche als Solist unter Dennis Russell Davies. Im gleichen Jahr erschien seine CD „Debüt“ bei festivo records mit Werken von Johannes Brahms und Sofia Gubaidulina. Das FonoForum bewertete diese Einspielung mit 5 von 5 Sternen. Ebenfalls 2010 verlieh der Landkreis Rosenheim Christoph Declara den Kulturförderpreis.

2012 gibt Declara neben seinem Debüt bei den Herrenchiemsee Festspielen auch sein New Yorker Debüt mit dem Klavierkonzert von Edvard Grieg. Eine neue CD-Aufnahme mit Werken von Johannes Brahms und Roland Leistner-Mayer ist in Arbeit.

 

Übersicht Künstler

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de