deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele



Tareq Nazmi, Bass

Der 1983 in Kuwait geborene Tareq Nazmi studiert seit Herbst 2005 im Hauptfach Gesang an der Hochschule für Musik und Theater München, bis 2010 bei Edith Wiens, ab Herbst 2010 besucht er die Meisterklasse von Christian Gerhaher. Parallel arbeitete er in Meisterkursen mit Matthias Goerne, Dmitri Hvorostovky, Malcolm Martineau, Brian Zeger, Edith Bers, Rudolf Piernay, Margot Garret, Roger Vignoles, Denise Massé und Stephan King.

2009 erhielt er den 1.Preis der Hamel-Stiftung und war Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang 2008. Zu seinen weiteren Auszeichnungen zählen unter anderem ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Steans Institutes in Ravinia bei Chicago.

An der Bayerischen Staatsoper wirkte er bereits an folgenden Produktionen mit:

Whatnext / Gianni Schicchi (Leitung U.Schirmer/ Regie H. Schmidt-Rahmer), Die Nacht (Leitung C. Hammer/ Regie A. Viebrock), eine Produktion die auch als Gastspiel bei der Ruhrtriennale in Essen zu hören war. In der vergangenen Saison übernahm er am Augsburger Theater Partien wie Lord Syndham in der Neuproduktion von Lortzings Zar und Zimmermann sowie zum ersten Mal den Sarastro in Mozarts Zauberflöte.

Tareq Nazmi war bei unterschiedlichen konzertanten Opernaufführungen des Münchner Rundfunkorchesters eingeladen, u. a. in Macbeth von G. Verdi unter der Leitung von Friedrich Haider, in Silvana von Carl Maria v. Weber und Orpheus in der Unterwelt von Orff, in La Bohème als Colline alles unter der Leitung des Chefdirigenten Ulf Schirmer.

2009 übernahm er zum ersten Mal die Bass-Partie in Beethovens 9. Sinfonie beim Vietnam National Symphony Orchestra in Hanoi (Vietnam) unter der Leitung von Jonas Alber.

Tareq Nazmi ist seit Spielzeit 10/11 Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Dort sang er bereits als Gast in der Produktion Cenerentola die Rolle des Alidoro. In der aktuellen Produktion des Opernstudios singt er den Melibeo in Haydns Fedelta Premiata und übernimmt diverse Rollen auf der Bühne des Nationaltheaters so zum Beispiel den Lakai in Ariadne auf Naxos und Astolfo in Lucrezia Borgia.

 

Übersicht Künstler

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de