deutsch | english
Herrenchiemsee Festpiele



Carolina Ullrich

Carolina Ullrich wurde 1982 in Chile geboren. Sie studierte an der Päpstlichen Katholischen Universität von Santiago de Chile bei Frau Ahlke Scheffelt, wo sie 2004 "summa cum laude" Ihr Studium abschloss.

Im Februar 2005 kam sie nach Augsburg, wo sie bei Frau Prof. Edith Wiens ihr Studium fortsetzte. Im Oktober 2005 wurde sie an der Hochschule für Musik und Theater München in die Klasse Wiens aufgenommen. Zur Zeit absolviert sie hier die Meisterklassen in Konzertgesang und Musiktheater. Sie studierte in Deutschland dank eines der wichtigsten Stipendien Südamerikas, dem der Fundación Andes. 2006 erhielt sie den 2. Preis des ARD Wettbewerbes (Gewinnerin des 2. Preises des ARD Wettbewerbs Jahr 2006) (es wurde kein 1. Preis vergeben) und den Preis des Publikums. Sie errang den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2006, wie auch den Preis für die beste Interpretation eines modernen Stückes.

Wichtige Erfahrung im Opernfach erwarb sie am Teatro Municipal de Santiago de Chile. Dort sang sie die Rolle der Papagena aus der Zauberflöte (Regie Michael Hampe, Leitung Fréderic Chaslin), die Nichte 1 in Brittens "Peter Grimes" (Regie Alfred Kirchner, Leitung Jan Latham Koenig), die Despina in "Così fan Tutte" (Regie Michael Hampe, Leitung Maximiano Valdés) und Soer Constance in "Dialogues des Carmélites" (Regie Jean-Luis Pichon, Leitung Maximiano Valdés).

Im Sommer 2006 sang sie mit großem Erfolg die Rolle der Zerlina in Mozarts "Don Giovanni" (Regie Michael Hampe, Leitung Rani Calderón). Im Rahmen der Bayerischen Theaterakademie sang sie im Januar und Februar 2006 die Rolle der Serpetta aus der Oper "Gärtnerin aus Liebe".

Konzertant sang sie die Rollen der Susanna (Le Nozze di Figaro - Mozart), Adele (Fledermaus - Strauss), Ännchen (Freischütz - Weber) und Hannchen (Die Opernprobe - Lortzing)

Grosse Freude bereiten ihr das Lied, sowie das Oratorienfach, wo sie Bachs h-Moll Messe, das Weihnachts- Oratorium, die Matthäus-Passion und die Johannes-Passion, sowie Händels " Messias", Haydns "Schöpfung" , Mozarts "Requiem", die "Waisenhausmesse" und "Exsultate Jubilate" und auch Brahms "Deutsches Requiem" sang.

Unter der Leitung von Helmuth Rilling sang sie die "Johannes-Passion" in Italien und Deutschland, wie auch die "Matthäus-Passion". Im April und Mai 2007 sang sie die Kantaten 51 und 202 in Mailand, Stuttgart und Düsseldorf, ebenfalls unter der Leitung von Helmuth Rilling. Im Februar 2008 sang sie unter der Leitung von Rolf Beck in Japan verschiedene Mozart- Konzertarien und die Waisenhausmesse. Im Mai 2008 singt sie die "Jahreszeiten" von Haydn unter der Leitung von Baron zu Guttenberg. Im Juni 2008 macht sie eine CD Aufnahme (Naxos) verschiedener Lieder von Joaquín Turina mit der brasilianischen Pianistin Débora Halasz.

 

Übersicht Künstler

 

 

Internationale Herrenchiemsee Festspiele gemeinnützige GmbH
Am Gasteig 7 • D-83115 Neubeuern • GERMANY • Telefon 08035-1031 • info@herrenchiemsee-festspiele.de